I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

 

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die

 

Media Team Kommunikationsberatung GmbH
Interpark Focus 3
6832 Röthis

E-Mail: office@media-team.at
Telefon 05523/52392
(nachfolgend auch Verantwortlicher genannt).

 

Der Verantwortliche betreibt die Webseite www.media-team.at inkl. der Subdomains.

 

Uns ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein wichtiges Anliegen. Daher möchten wir in Folge aufzeigen, wie Ihre personenbezogenen Daten bei der Nutzung dieser Website sowie unserer Dienste verarbeitet werden.
Unsere Datenschutzerklärung bezieht sich ausschließlich auf die Nutzung der oben genannten Webseite und deren Subdomains. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Webseiten weitergeleitet werden, bitten wir Sie sich direkt auf der weitergeleiteten Webseite über den jeweiligen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten zu informieren.

 

II. Datenschutzrechtliche Anfragen

 

Bitte richten Sie Ihre datenschutzrechtlichen Anfragen an office@media-team.at.

 

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

 

Unter personenbezogenen Daten sind alle Informationen zu verstehen, die einen Rückschluss auf Ihre Identität zulassen (z.B.: Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer). Bei der Nutzung unserer digitalen Dienste findet die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen statt. Dazu zählt etwa die DSGVO, das TKG 2003 oder das nationale Datenschutzgesetz. Dabei werden Ihre personenbezogenen Daten nach dem Grundsatz der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur erhoben, wenn dies für den von Ihnen gewünschten Zweck erforderlich ist oder Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir auch dann für Ihre Daten verantwortlich sind, wenn wir uns zur Vertragsabwicklung eines Dritten (Auftragsverarbeiter) bedienen.

 

IV. Folgende Verarbeitungen führen wir durch

 

Cookies

 

Zur technischen Umsetzung unserer Webseite verwenden wir Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die in Ihrem Browser abgelegt werden.

Wir unterscheiden drei Arten von Cookies:
- Technische Cookies: diese Cookies benötigen wir, damit unsere Webseite überhaupt funktioniert.
- Werbe Cookies: diese Cookies benötigen wir zum Ausspielen der Werbung auf der Webseite.
- Optionale Cookies: dabei handelt es sich zumeist um Cookies von Drittanbieter, die von diesen gesetzt werden, damit die externen Anbieter die Funktionalität anbieten können.

Im Rahmen unseres Cookie-Hinweises können Sie die Cookie-Setzung steuern.

 

Technische Cookies

 

Session Cookies

 

Durch die Verwendung von Session Cookies können wir Daten zwischen mehreren Webseitaufrufen zwischenspeichern. Diese Funktionalität benötigen wir z.B. zur Bereitstellung der Warenkorbfunktionalität. Dabei beruht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses. Diese Cookies sind notwendig, damit wir die Seite technisch umsetzen können. Die Speicherdauer des jeweiligen Cookies ergibt sich aus dem Parameter bei der Speicherung auf Ihrem Gerät. Sie können Ihre Cookies jederzeit manuell löschen.

Tracking Cookies

 

Damit wir die Nutzung unserer Inhalte nachvollziehen können, setzen wir sogenannte Tracking Cookies ein. Dabei wird die Nutzung unserer Webseite durch Sie protokolliert. Dabei beruht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses Dieses begründen wir mit der Tatsache, dass wir wissen müssen, welche Inhalte unserer Seite wie genutzt werden. Dabei übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an Anbieter von Analysedienste. Die Speicherdauer des jeweiligen Cookies ergibt sich aus dem Parameter bei der Speicherung auf Ihrem Gerät. Sie können Ihre Cookies jederzeit manuell löschen.

 

V. Betroffenenrechte

 

Als betroffene Person stehen Ihnen gegen den Verantwortlichen folgende Rechte zu:

 

Recht auf Auskunft

 

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, durch diesen verarbeitet werden.

 

Recht auf Berichtigung

 

Sie haben ein Recht auf Berichtigung oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) Wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten bestreiten;
(2) wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist;
(3) wenn der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

 

Recht auf Löschung

 

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gestützt hat, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
(3) Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

 

Recht auf Unterrichtung

 

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

 

Recht auf Widerspruch

 

Sie haben jederzeit das Recht gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund eines öffentlichen Interesses oder auf der Grundlage eines berechtigten Interesses des Verantwortlichen erfolgt, Widerspruch einzulegen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

 

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

 

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen.

 

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

 

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

 

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

 

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Wenn sie es wünschen, eine Anfrage an uns zu richten, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren.

 

Sollten Sie der Meinung sein, dass Ihrer Rechte als Betroffener verletzt werden, haben sie die Möglichkeit sich an die österreichische Datenschutzbehörde zu wenden:

Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien
E-Mail: dsb@dsb.gv.at
Telefon: +43 1 521 52-25 69

 

VI. Aktualisierung des Datenschutzhinweises

 

Bei Änderung der Verfahren oder technischen Anpassungen wird dieser Datenschutzhinweis aktualisiert. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unseres Datenschutzhinweises.

 

Stand: 26.05.2018